Classic Team West - Experten für Ihren Young- und Oldtimer

BMW M30 Motorrevision

Neben der Pflege, Instandhaltung, Reparatur und Restauration von Fahrzeugen, kümmern wir uns auch mit Vorliebe um das Herzstück Ihres Klassikers. Exemplarisch zeigen wir Ihnen hier ein aktuelles Projekt einer Motorrevision an einem BMW M30 Motor. Der Motor selbst wurde von Alexander von Falkenhausen entworfen und gilt als Meilenstein des BMW Motorenbaus.

Ursprünglich wurde der M30 für die großen BMW der sechziger und siebziger Jahre (E3 und E9) entwickelt. Er debütierte 1968 und wurde in unterschiedlichen Ausführungen bis 1994 gebaut. Eingesetzt in den unterschiedlichen BMW E3 (2500 bis 3,3Li), den E9 Coupé sowie in unterschiedlichen 5er, 6er und 7er BMW mit 6-Zylinder. Der M30 prägte und prägt bis heute den Ruf von BMW als Motorenbauer und steht für die legendäre Laufruhe und die turbinenartige Kraftentfaltung der BMW Reihensechszylinder. Ferner gilt der M30 als äußerst robust und langlebig.

Nachfolgend behandelter Motor stammt aus dem Jahr 1976, ist zum Zeitpunkt des Projektstarts also schon 36 Jahre alt und befand sich bis März 2012 in weitgehendem Originalzustand. Erhöhter Ölverbrauch und eine verölte Kerze auf auf Zylinder 5 haben zu der  Entscheidung geführt, dem Motor eine Revision zukommen zu lassen.

Im folgenden wurde der Motor demontiert, zerlegt, gereinigt und eine erste Bestandsaufnahme erfolgte. Nockenwelle, Lager, Kipphebel usw. werden erneuert. Der Zylinderkopf wird geplant und abgedrückt um eventuelle Risse festzustellen.

Die Ventilsitze werden gefräst und die Ventile eingeschliffen, Nockenwelle, Kipphebel und Kipphebelwellen werden erneuert, da diese eingelaufen sind.  Die Ventilschaftabdichtungen waren altersbedingt hart und werden alle erneuert. Diese haben zu dem erhöten Ölverbrauch beigetragen. Der Kurbeltrieb wird mit neuen Lagern bestückt, der Kettentrieb komplett ersetzt und die Kolben mit neuen Ringen bestückt. 

Um das Bild abzurunden wurden die Achsen geprüft, komplett zerlegt, ausgebessert und alle Schraubverbindungen gestrahlt und "neu" , gelb chromatiert. Im Anschluss sehen Sie die Montage des Motors, der Achsen sowie der erforderlichen Anbauteile wie Auspuff, Treibstoffleitungen usw. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim anschauen der nachfolgenden Bilder.